Programmierung | Bright Future

Programmierung


Im Wesentlichen besteht die Aufgabe eines Programmierers darin, die Vorgaben der Designer zu realisieren. Die Umsetzung muss dabei effizient sein und sich gut in das ganze Programm einfügen. Die Programmiersprache, die in der Spieleindustrie den größten Stellenwert einnimmt, ist C++.

Neben Programmierkenntnissen und reichlich Erfahrung braucht man auch noch Flexibilität und ein gutes logisches Denkvermögen, da man immer wieder vor neue Herausforderungen gestellt wird, die einer komplexen Lösung bedürfen. Hinzu kommen je nach Projekt unterschiedliche Entwicklungsumgebungen und neue plattformspezifische Möglichkeiten, die es zu beachten gilt.

Den Beruf kann man auf verschiedene Arten ergreifen, zum Beispiel durch ein Informatikstudium oder auch mit einer Ausbildung zum Fachinformatiker im Bereich der Anwendungsentwicklung.

Toll bei einer Bewerbung:

  • Sourcecode, der die eigenen Fähigkeiten demonstriert.
  • Noch besser: Ein kleines selbstprogrammiertes Spiel oder eine Demo.

Schlecht bei einer Bewerbung für eine Ausbildungsstelle:

  • „Habe noch nie programmiert, wollte das aber schon immer lernen.“

Schlecht bei einer Bewerbung für eine Anstellung:

  • Code aus dem Internet
  • 20-Zeilen-Programme
  • unkommentierter Code.